Skip to main content

Basische Lebensmittel Liste und Infos

In diesem Beitrag klären wir dich über basische Lebensmittel auf. Du erhältst von uns eine hilfreiche Liste und zusätzliche Infos, um deinen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Doch zuerst klären wir dich über eine Übersäuerung auf. Eine Übersäuerung kann durch natürliche Stoffwechselvorgänge im Körper auftreten. Einen viel größeren Einfluss auf eine Übersäuerung hat jedoch die Ernährung. Nehmen wir zu viele säurehaltige Lebensmittel zu uns, kann der Körper diese Säure selbst nicht mehr neutralisieren. Ist der Säure-Basen-Haushalt erst einmal gestört, macht sich dies zum Beispiel durch Übergewicht, ständige Müdigkeit, Verspannungen, Kopfschmerzen oder auch Hautprobleme bemerkbar. Deshalb solltest du darauf achten, weniger säurehaltige Lebensmittel zu dir zu nehmen.

basische Lebensmittel

© https://pixabay.com/de/gem%C3%BCse-gesunde-ern%C3%A4hrung-k%C3%BCche-1584999/

Die basische Lebensmittel sollten auf deinem Einkaufsplan stehen

Eine Faustregel besagt, dass circa 70 bis 80 Prozent der aufgenommenen Lebensmittel basisch und nur 20 bis 30 Prozent säurebildend sein sollen. In der folgenden Tabelle bekommst du einen kleinen Einblick, welche Lebensmittel basisch und welche säurebildend sind.

Basische Gemüsesorten
• Ingwer
• Kartoffel
• Kopfsalat
• Knoblauch
• Blumenkohl

Saure Gemüsesorten
• Mais
• Spargel
• Erbsen
• Artischocken

Basisches Obst
• Bananen
• Melonen
• Mangos
• Äpfel
• Birnen
• Trauben
• Zitrone

Saure Obstsorten
• Preiselbeeren
• Obst, welches noch unreif ist

Basisches Getreide
• Buchweizen
• Dinkel
• Hirse

Saures Getreide
• Weiße Nudeln
• Weizen
• Weißmehl-Produkte
• Vollkornbrot
• Schwarzbrot

Basische Fleisch-, Fisch- und Milchprodukte
• Molke
• Kefir
• Buttermilch
• Austern

Saure Fleisch-, Fisch- und Milchprodukte
• Rind
• Geflügel
• Seefisch
• Mozzarella
• H-Milch
• Eier

Wir haben dir in dieser Liste die wichtigsten Lebensmittel herausgesucht. Selbstverständlich lässt sich diese Liste unendlich fortführen. Ebenso zeigt sie dir, dass zum Beispiel mageres Geflügelfleisch oder Vollkornbrot, welche in der Regel als gesund angesehen werden, den Säure-Basen-Haushalt dennoch durcheinander bringen können.

Welche Lebensmittel sind grundsätzlich erlaubt und welche nicht?

Eine basische Lebensmittel Liste auswendig zu lernen ist unnötig. Im Laufe der Zeit lernst du automatisch, welche Lebensmittel gut und welche weniger gut für deinen Körper sind. Generell sind alle zuckerhaltigen Lebensmittel (dazu gehören beispielsweise Honig, Dosenobst und alle künstlich hergestellten Süßigkeiten) auf der säurebildenden Seite angesiedelt. Kräuter sind fast ausnahmslos basisch und daher gut für dich!
Eine gesunde Mischung aus basischen und säurebildenden Lebensmitteln mit der 70 Prozent / 30 Prozent Formel ist ideal, um den Säure-Basen-Haushalt auf ein gesundes Level zu bringen.

Was bewirkt die basische Lebensmittel Liste?

Neben der Gesunderhaltung des Körpers und der Reduktion von Volkskrankheiten wie zum Beispiel Kopfschmerzen, sorgen basische Lebensmittel für einen schlanken Körper. Du reduzierst durch die basische Lebensmittel Liste deutlich den Konsum von Fast Food, zucker- und extrem fetthaltigen Lebensmitteln und verringerst dadurch ganz automatisch dein Körpergewicht!

Warum du säurehaltige Lebensmittel dennoch nicht von deinem Speiseplan streichen solltest
Unser Körper muss zu einem gewissen Grad ein saures Milieu aufrecht erhalten! Diese Säure tötet zum Beispiel bestimmte Krankheitserreger ab, die sich in der Nahrung befinden. Ist der Säuregehalt im Körper zu niedrig, so ist der Körper meist anfälliger für Infekte oder auch Verdauungsstörungen!
Jedoch gilt: Wenn nicht gerade Medikamente eingenommen werden, die den Säuregehalt reduzieren, ist davon auszugehen, dass die meisten Menschen durch falsche Ernährung übersäuert sind. Verzichten muss man bei der Ernährung auf nichts, nur richtig kombinieren – das ist das Geheimnis eines gesunden Körpers!

Basische Lebensmittel Liste und Infos
5 (100%) 1 vote

Ähnliche Beiträge