Skip to main content

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch ist dies gesondert gekennzeichnet!

Körperfettwaage Test 2019: Die besten Körperfettwaagen im Preisvergleich

Körperfettwaagen Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Körperfettwaage Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Körperfettwaagen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich bestens geeignete Körperfettwaage zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Körperfettwaage zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

Körperfettwaage Test – Kurzinformationen


Eine Körperfettwaage ist nicht nur für Sportler und Gesundheitsbewusste interessant. Wer Gewicht verlieren möchte, greift im besten Fall zu diesem Produkt. Bleibt das Gewicht nämlich trotz Sport und Ernährungsumstellung gleich, kann diese Waage anzeigen, ob man an Muskelmasse dazugewonnen hat.

Die Körperfettwaagen messen nach dem Bioimpedanz-Verfahren. Dies bedeutet, dass ein schwacher, nicht spürbarer Strom durch den Körper fließt. Da Fett schlechter leitet als Muskelmasse, ergeben sich unterschiedliche Widerstände, die das Gerät erfasst. Mit Hilfe der selbst eingegebenen Daten, wie z.B. das Körpergewicht, die Größe, das Geschlecht und das Alter, errechnet die Waage anhand einer Formel den Fettanteil im Körper.

Körperfettwaagen sind für Personen mit Herzschrittmacher nicht geeignet. Daher ist es wichtig, sich im Vorfeld gut zu informieren. Im Zweifel kann man sich an den Hersteller oder seinen Arzt wenden.

Körperfettwaage Test: Das Ranking

Platz 1: Withings WS-50 Smart Body Analyzer

Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz
1.159 Bewertungen
Withings WS-50 Smart Body Analyzer, schwarz
  • Smart Body Analyzer von Withings ist die Multifunktionswaage zur Überwachung Ihrer Gesundheit. Sie...
  • Gewicht, Körperfett, Herzfrequenz, Luftqualität
Umfassendes Körperbewusstsein
Eine moderne WLAN-Waage misst Gewicht, BMI, Körperfett und Herzfrequenz der ganzen Familie. Durch automatische Synchronisation mit Ihrem Mobiltelefon können Sie sich ein Bild von Ihren Fortschritten machen, das Ihnen dabei hilft, Ihr Idealgewicht zu erreichen. Funktioniert mit der Health Mate-App (iOS & Android).
Herzfrequenzmessung
Überprüfen Sie Ihre Herzfrequenz, indem Sie ohne besondere Anstrengung auf den Smart Body Analyzer steigen. Bleiben Sie einfach ein paar Sekunden auf dem Smart Body Analyzer stehen, während das Gerät über Ihre Füße Ihre Herzfrequenz misst. Wenn Ihr Ruhepuls mit der Zeit sinkt, haben Sie allen Grund zum Feiern: Sie werden fitter!

Platz 2: Sanitas SBG 21 Diagnosewaage

Sale
Sanitas SBG 21 Diagnosewaage, zur Messung von Gewicht,...
253 Bewertungen
Sanitas SBG 21 Diagnosewaage, zur Messung von Gewicht,...
  • Personenwaage zur Ermittlung von Körpergewicht, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil,...
  • Körperfettwaage mit praktischer BMI-Berechnung (Body-Mass-Index) zur einfachen Einordnung des...
Die Glas-Diagnosewaage SBG 21 ermittelt mit dem Prinzip der B.I.A. (der Bioelektrischen-Impedanz-Analyse) neben dem Gewicht auch Ihren Körperfett-, Körperwasser- und Muskelanteil sowie die Knochenmasse und den Kalorienbedarf. Dabei wird innerhalb von Sekunden durch einen nicht spürbaren, völlig unbedenklichen und ungefährlichen Strom eine Bestimmung von Körperanteilen ermöglicht. Mit dieser Messung des elektrischen Widerstandes (Impedanz) und der Einberechnung von Konstanten bzw. individuellen Werten (Alter, Größe, Geschlecht, Aktivitätsgrad) kann der Körperfettanteil und weitere Größen im Körper bestimmt werden.

Platz 3: Soehnle 63760 Body Balance Comfort Select

Sale
Soehnle Body Balance Comfort Select...
176 Bewertungen
Soehnle Body Balance Comfort Select...
  • Exakte Messung - Die Digitalwaage liefert eine genaueste Wertermittlung des Körpergewichts,...
  • Ideale Kontrolle - Dank der Trendanzeige der letzten 90 Tage bietet die Personen Digitalwaage eine...
Für die exakte Ermittlung diverser Körperwerte – die digitale Personenwaage Soehnle Body Balance Comfort Select

Die Body Balance Comfort Select ist sicherlich ein Superstar unter den Körperanalysewaagen und begeistert mit ihren vielen tollen Eigenschaften. Die elegante Personenwaage in glänzendem Schwarz eignet sich perfekt zur genauesten Ermittlung und umfangreichen Auswertung diverser Körperwerte wie Körpergewicht, Körperfett-, Körperwasser- und Muskelanteil, Energiebedarf in kcal sowie BMI-Wert mittels Bio-Impedanz-Mehrfrequenzanalyse (BIA). Die Ergebnisse und Trendkurven werden an das mobile Display übertragen, sodass die Werte der letzten 90 Tage für eine langfriste Kontrolle betrachtet werden können. Zusätzlich kann das Display mittels USB-Kabel und CD-Software direkt mit dem PC verbunden werden und ermöglicht so eine bequeme Verwaltung, Überwachung und Darstellung der Benutzerwerte und Analyseergebnisse am Bildschirm.

Platz 4: Beurer BG 40 Diagnosewaage

Sale
Beurer BG 40 digitale Körperanalysewaage aus...
236 Bewertungen
Beurer BG 40 digitale Körperanalysewaage aus...
  • Elegant gerahmte Analysewaage zur Ermittlung von Gewicht, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil,...
  • Ihre Benutzerdaten (Geschlecht, Größe etc.) können Sie auf den zehn Speicherplätzen hinterlegen,...
Dünn, elegant, robust: Die Beurer BG 40 Diagnosewaage
Die Glas-Diagnosewaage mit Elektroden aus gebürstetem Edelstahl überzeugt nicht nur durch ihr Aussehen, sondern auch mit zahlreichen genauen Messwerten. Gewicht, Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil, Knochenmasse und Kalorienanzeige (AMR/BMR) werden auf dem digitalen Schwarz-Display angezeigt.
BG 40 Glas-Diagnosewaage: Elegant gerahmte Glas-Diagnosewaage zur Überwachung von Gewicht und Körperfett

Die Glas-Diagnosewaage BG 40 von Beurer bietet nicht nur ein edles Design, sondern auch zahlreiche Funktionen, wie zum Beispiel die Auswertung von Körperfett, Körperwasser, Muskelanteil, Knochenmasse und Kalorienanzeige (AMR/BMR).
Die Waage ist mit einer Trittfläche aus Sicherheitsglas und modernen Sensortasten ausgestattet. Zudem verfügt sie über einen Sportlermodus mit fünf Aktivitätsgraden und 10 Benutzerspeicherplätzen. Die Waage ist für eine Tragkraft von 150 kg ausgelegt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Körperfettwaage kaufst

Was ist eine Körperfettwaage?

Die Körperfettwaage misst mit vier Elektroden den Körperfettanteil des menschlichen Körpers. Die Elektroden auf der Standfläche der Waage sind so angebracht, dass jeweils ein Fuß auf ein oder zwei Elektroden steht. Wichtig dabei ist, dass der Fuß nackt ist.

Die Messergebnisse können stark variieren. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass man nicht unbedingt mit einer gefüllten Blase oder frisch geduscht auf eine Körperfettwaage steigt. Eine einigermaßen verlässliche Aussage kann dann gemacht werden, wenn man täglich zur selben Zeit unter den gleichen Bedingungen misst. Es wird eine allmorgendliche Messung nach dem Toilettengang und vor dem Duschen empfohlen.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage und wie kannst du es benutzen?

Bei den meisten Körperfettwaagen wird ein sehr schwacher Strom durch den Körper geschickt. Aufgrund der verschiedenen Leitfähigkeiten und der unterschiedlichen Gewerbearten im Körper, errechnet die Waage dann den Körperfettanteil. Der schwache Strom ist für die meisten Menschen unbedenklich, allerdings sollten Menschen mit einem Herzschrittmacher auf keinen Fall eine Körperfettwaage benutzen. Um den Körperfettanteil messen zu können, befinden sich Metallelektroden auf der Oberfläche der Waage. Der gemessene Widerstand ist der erste Parameter für die Körperfettmessung. Hinzu werden nun noch die Werte gerechnet, welche der Benutzer im Vorfeld selbst eingegeben hat. Daraus ermittelt die Waage dann den Endwert.

Welche Körperfettwerte sind normal?

AlterMann: Normaler Körperfettanteil (in %)
Frau: Normaler Körperfettanteil (in %)
20-3921-31,922-28
40-5923-33,926-34
60-7924-35,934-38

Wie viel kostet eine Körperfettwaage?

Es gibt eine relativ hohe Preisspanne. Diese reicht von elf Euro bis zum absoluten Profigerät, das über dreihundert Euro kosten kann. Für gelegentliche Messungen reicht eine günstige Variante vollkommen aus. Wenn man jedoch nicht nur den Körperfettanteil, sondern auch noch andere Werte, wie z.B. den Wasser- oder Muskelanteil bestimmen möchte, dann ist es besser, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Diese Modelle starten etwa bei zwanzig Euro.

Dann gibt es noch Körperfettwaagen, welche die Werte auch via WLAN oder Bluetooth auf eine App übertragen können. Diese Modelle sind ab fünfundzwanzig Euro zu erwerben. Der Preis kann sich bei diesen Modellen bis zu mehreren hundert Euro steigern.

Welche Vorteile hast du durch eine Körperfettwaage?

Im Vergleich zur klassischen Waage hat man bei dieser Variante einen Einblick in die Zusammensetzung des Körpers, die eine reine Gewichtsangabe nicht leisten kann. Bleibt das Gewicht mal stehen, kann es sehr hilfreich sein zu wissen, ob die Körperzusammensetzung tatsächlich exakt gleich bleibt oder ob es sich womöglich um aufgebaute Muskelmasse handelt, die das Gewicht beeinflusst.

Wann ist eine Körperfettwaage für dich geeignet?

Die Körperfettwaage kann die Frage beantworten, ob der eigene Körperfettanteil gesundheitsgefährdend ist. Denn ein zu hoher Körperfettanteil gilt als gesundheitliches Risiko. Außerdem hat man eine Erfolgskontrolle bei der Gewichtsabnahme. Man kann damit sehr gut verfolgen, wie viel Fett abgebaut wurde. Dadurch, dass die Körperfettwaage auch die Muskelmasse misst, hat man zusätzlich die Erfolgskontrolle beim Kraft- und Fitnesstraining.

Wenn man Krafttraining betreibt, hat man eher Interesse an der Muskelmasse. Wenn man Gewicht verlieren möchte, ist eher der eigene Fettanteil interessant.

Welche Größe sollte eine Körperfettwaage haben?

Die Durchschnittsmaße sind in der Regel ca. 32,0 x 32,0 x 2,5 cm. Sie sollte zumindest so groß sein, dass auch große Füße die Waage nicht überragen.

Wie kannst du eine Körperfettwaage reinigen?

Man kann die Körperfettwaage mit einem feuchten, fusselfreien Tuch reinigen. Wenn Wasser zur Reinigung nicht ausreicht, kann man auch Essigwasser verwenden.

Beim Einsatz von Reinigungsmitteln ist Vorsicht geboten, denn diese können die Beschichtung, welche die Elektroden zur Messung des Körperfettanteils und des Pulses schützt, beschädigen.

Wo kannst du eine Körperfettwaage kaufen?

Die Körperfettwaage kann im Einzelhandel oder im Onlineshop erworben werden. Das Bestellen im Internet hat den Vorteil, dass die Produktauswahl größer ist.

Ein weiterer Vorteil für den Onlinekauf ist, dass viele Modelle im klassischen Fachhandel oft nicht vorrätig sind. Auch anhand von nützlichen Kundenrezensionen hat man einen kleinen Vorteil im Onlinegeschäft. Ein Pluspunkt für den Einzelhandel ist natürlich immer die Beratung vor Ort. Somit haben beide Alternativen jeweils ihre Vor- und Nachteile.

Worauf solltest du beim Kauf einer Körperfettwaage achten?

Ein abnehmbares Display kann sehr hilfreich sein. Vor dem Kauf ist es ratsam einen Preisvergleich zu machen. Eine gute Körperfettwaage sollte so genau wie möglich messen und Werte wie z.B. Fettanteil, Wasseranteil, Muskelmasse, Herzfrequenz und Kalorienverbrauch ermitteln und auf dem Display darstellen können.

Welche Alternativen gibt es zu einer Körperfettwaage und welche Vorteile und Nachteile haben sie?

Einfache Personenwaagen haben einen großen Nachteil. Sie messen das Gewicht eines Menschen, ohne Rücksicht auf die einzelnen Faktoren, die dieses Gewicht beeinflussen. Die einfache Waage kennt den Unterschied zwischen Fett und Muskeln nicht. So kann es zum Beispiel sein, dass man Muskeln aufbaut und dadurch nicht an Gewicht verliert. Die Personenwaage kann ein höheres Gewicht anzeigen, obwohl man einen schlankeren und strafferen Körper hat. Auch andere Faktoren wie beispielsweise der Wasserhaushalt des Körpers spielen eine Rolle und beeinflussen das Ergebnis des Wiegens.
Es gibt weitere Methoden der Körperfettmessung. Zum Beispiel das Messen der Hautfaltendicke mit einem so genannten Calipper. Noch genauer kann man mit dem Dexa-Scan den Körperfettanteil messen. Der Körper wird mit einem leichten Röntgenstrahler gescannt. Diese Art der Scannung wird in der Regel nur in Sportinstituten angewendet, da man spezielle Geräte benötigt und die Messung sehr aufwendig ist.

Welche Arten gibt es und welche Körperfettwaage ist das richtige für dich?

Man unterscheidet vier verschiedene Typen:

Die Personenwaage: Sie misst lediglich das Körpergewicht eines Menschen. Sie wird auch als

Körperwaagen bezeichnet.

Die Körperfettwaage: Bei dieser Variante wird zusätzlich zum Körpergewicht der Körperfettanteil bestimmt.

Die Körperanalysewaage: Sie misst mehr als nur das reine Gewicht und den Anteil des Körperfetts. Darüber hinaus werden Wasser- und Muskelanteil ermittelt und es werden Statistiken und Trends bereitgestellt.

Die Segment Körperanalysewaage: Diese Waage ist durch zusätzliche Sensoren für die Hände in der Lage eine „Ganzkörperanalyse“ durchzuführen und sehr genaue Ergebnisse zu erzielen.

Was zeichnet eine Körperfettwaage aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Körperfettwaagen analysieren den Körperfettgehalt des Benutzers durch schwache Stromimpulse, welche durch den Körper fließen. Es gibt allerdings auch Körperfettmessungen, die auch ohne Strom das Körperfett berechnen, beispielsweise durch Umfänge.

Eine Körperfettwaage enthält normalerweise vier Elektroden, auf die sich die messende Person mit ihren nackten Füßen stellt. Der so ermittelte Widerstand gibt an, wie viel Körperfett die Person hat.

Vorteile: Die Messung ist einfach durchzuführen. Einfach auf die Waage stellen, zwei bis drei Sekunden warten und schon ist das Ergebnis ablesbar, sie sind sehr günstig zu bekommen.

Nachteile: Die Messergebnisse können stark schwanken, man muss einige Dinge beachten, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du ein Sporttape vergleichen und bewerten

Gewicht

Das Gewicht einer Körperfettwaage beträgt in der Regel nur ein paar hundert Gramm.

Material

Das Material und die Qualität sollten langlebig sein. Daher wird eine Waage aus Sicherheitsglas oder Edelstahl empfohlen. Hier sind die Fußsensoren meist besser eingearbeitet und verursachen wenig bis gar keine Abnutzungserscheinungen.

Reinigung

Die Körperfettwaage sollte auf jeden Fall regelmäßig gesäubert werden. Aus hygienischen Gründen sollte sie auch desinfiziert werden. Für das Desinfizieren der Waage eignen sich Hygienesprays oder Tücher. Man kann das Hygienespray ruhig ein paar Minuten auf der Waage belassen und dann mit einem trockenen Tuch sanft abreiben. Das Tuch sollte jedoch in jedem Fall fusselfrei sein.

Körper Fett Anteil

Der Körperfettanteil des Menschen ist wichtig, wenn es um die Gesundheit und ein tolles Aussehen get. Männer brauchen einen Körperfettanteil von mehr als 10 % und Frauen von mehr als 14 %. Frauen sollten darauf achten, dass ihr Körperfettanteil nicht zu stark absinkt, dass kann im schlimmsten Fall zur Unfruchtbarkeit führen. (Foto: mojzagrebinfo / pixabay.com)

Wissenswerte Fakten rund um eine Körperfettwaage

Mit dieser Waage können kleinere oder auch größeren Schwankungen auftreten. Wer eine genaue Aussage über den Fettgehalt seines Körpers haben möchte, kann in der Apotheke oder beim Hausarzt eine BIA-Messung durchführen lassen oder eine Fettzange erhalten. Der gemessene Wert kann dann mit dem Wert verglichen werden, den die Waage daheim ermittelt hat.

Um ein zuverlässiges Ergebnis zu erzielen, werden folgende Tipps empfohlen:

  • Immer zur gleichen Zeit messen. Optimal dafür ist morgens nach der Morgentoilette.
  • Wegen Fehlmessungen durch die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer ist es besser, man stellt die Waage in einen anderen Raum.
  • Immer vor dem Duschen messen. Wenn die Haut vom Duschen noch feucht ist, werden die Ergebnisse stark verfälscht.
  • Die Hornhaut an den Füßen sollte immer entfernt werden, da bei einer dickeren Schicht Hornhaut die Körperfettwaage nicht korrekt arbeiten kann.
  • Hochwertige Geräte liefern meist auch genauere und zuverlässigere Ergebnisse. Die ganz teuren Modelle müssen es jedoch auch nicht sein.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.apotheken-umschau.de/Abnehmen/Was-bringen-Koerperfettwaagen-340457.html /
  • http://www.zeit.de/2011/50/Stimmts-Koerperfettwaagen/
  • https://www.primaveralife.com/mandeloel-bio.html
  • https://www.naturinstitut.info/mandeloel.html

Bildnachweis:

  • tiagozr-123rf.com
  • https://pixabay.com/de/ma%C3%9Fstab-di%C3%A4t-fett-gesundheit-band-403585/
Körperfettwaage Test 2019: Die besten Körperfettwaagen im Preisvergleich
5 (100%) 6 votes

Letzte Aktualisierung am 22.01.2019 um 19:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API







Ähnliche Beiträge