Skip to main content

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch ist dies gesondert gekennzeichnet!

Sporttape Test 2019: Die besten Sporttapes im Preisvergleich

Sporttape
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Sporttape Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Sporttapes. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich bestens geeignete Sporttape zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Sporttape zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

Sporttape Test – Kurzinformationen


Die Bezeichnung „tapen“ bedeutet das Anlegen funktioneller Verbände. Man nennt diese Art der Verbände auch Tapeverbände. Tapeverbände bestehen aus einem dehnbaren Pflasterstreifen, der einseitig über eine klebefähige Schicht verfügt. Das bekannteste Tape ist das Kinesiotape, das vor allem durch seine Farbvielfalt und Farbintensität auffällt. Das klassische Sporttape besteht in der Regel aus weißen, unelastischen Baumwollfasern.

Das Sporttape wird normalerweise für einen Verband verwendet, der ein Gelenk oder ein Körperteil fixieren und stützen soll. Früher war diese Art der Tapes weiß oder beige. Ziel des Sporttapes ist es, die Bewegungsmöglichkeiten des Gelenkes einzuschränken. Das Ziel von Kinesiotapes dagegen ist den vollen Bewegungsumfang weiter zu gewährleisten.

Es geht im Grunde nicht darum, ob Sporttapes oder Kinesiotapes besser sind, sondern darum, welches Tape zu welchem Zweck eingesetzt wird. Auch wird das Tape immer mit Zug aufgebracht. Da die Kinesiotapes nicht elastisch sind, sitzt das Tape genauso, wie es vom Therapeuten aufgebracht wird. Mit mehreren Schichten kann man mit den Sporttapes Stützverbände anlegen.

Sporttape Test: Das Ranking

Platz 1: Nasara Kinesiologie Tape

2x NASARA Kinesiologie Tape kinesiologische Tapes im Set *...
115 Bewertungen
2x NASARA Kinesiologie Tape kinesiologische Tapes im Set *...
  • Hersteller: NASARA
  • 5m x 50mm Kinesiologie Tape
Das Kinesiologische Tape besteht aus dehnbarem Baumwollstoff ohne Latexanteil. Die Tapes sind um ca. 155-160% in Längsrichtung dehnbar. Auf der klebenden Seite sind sie mit einem Acrylkleber versehen, der thermoplastisch ist. Die Tapes sind luftdurchlässig und wasserfest.

Platz 2: Ziatec Pro Kinesiologie Tape

Ziatec Pro Kinesiologie Tape - viele Farben und Packs...
182 Bewertungen
Ziatec Pro Kinesiologie Tape - viele Farben und Packs...
  • 5,0 cm Ziatec Kinesiologie Tape Pro: Ist ein elastisches, gewebtes Tape aus 100% Baumwolle. Es...
  • Marke: Ziatec | Farbe: rot, blau, schwarz, dunkelblau, grün, lila, natur, pink, weiß | Länge: 4,5...
Ziatec Pro Kinesiologie Tape – Physio-Tape -Sport-Tape – elastische Bandage für Physiotherapie, Sport, Freizeit und Medizin. 100% gewebte Baumwolle, wasserresistent
Neuartiges und wasserbeständiges Kinesiologie Tape mit guten Klebeeigenschaften. Zu Risiken und Nebenwirkungen vor der Anwendung immer den Arzt, Therapeuten oder Apotheker fragen! Die Wirkung der Kinesiologie-Tapes im Allgemeinen ist wissenschaftlich nicht erwiesen und basiert auf bisherigen Erfahrungswerten.

Platz 3: KK Hygiene Sporttape

KK 6 Rollen Sporttape 3,8 cm x 10 m weiß
98 Bewertungen
Sport-Tape aus hochwertigem, unelastischen Baumwollgewebe, das mit einem sehr gut haftenden Zinkoxydkleber einseitig beschichtet ist. Es zeichnet sich durch seine Hautverträglichkeit und aufgrund seiner Randbezackung, durch gute Handreißbarkeit in Längs- und Querrichtung aus. Gewickelt ist das Tape auf eine weiße Kunststoffhülse mit ergonomisch geformten Kanten, so dass man sich beim tapen nicht verletzt.

Platz 4: Sport – Tec Leukotape Classic

BSN Leukotape Classic, Sport Tape, Tape Verband, 10 m x 2...
27 Bewertungen
BSN Leukotape Classic, Sport Tape, Tape Verband, 10 m x 2...
  • Klassiker für funktionelle Verbände bei Verletzungen an Muskeln, Bändern und Gelenken, sowie zum...
  • Die unelastischen Pflastermaterialien kommt in vielen Bereichen der Prävention, Therapie und...
Leukotape Classic festigt mechanisch als ebenfalls propriozeptiv. Es zeichnet sich durch angenehme Trageeigenschaften aus, seine hohe Klebkraft verspricht den rutschsicheren Sitz des Tape-Verbandes. Ihre Vorteile: Haftet zuverlässig auf Haut und auf Unterzugmaterial Klebt selbst unter Belastung sicher Ist außergewöhnlich zugfest Hautfreundlich, aus 100% Baumwollgewebe Schmutz- und wasserabweisend Die abgerundeten Kanten des Rollenkerns vermindern die Verletzungsgefahr und gestatten gutes Abrollen bis zum letzten Zentimeter Längs und quer einreißbar, mag daher ganz individuell und ohne Schere verarbeitet werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Sporttape kaufst

Was ist ein Sporttape?

Ein Sporttape wird zur Prävention und bei bereits bestehender Muskel- und Gelenksbeschwerden eingesetzt. Man unterscheidet zwei Arten. Das konventionelle unelastische Sporttape und das elastische Kinesiotape. Das konventionelle Sporttape wird meist bei Wettkämpfen eingesetzt. Das Kinesiotape wird in Sport- und Therapiebereichen angewendet.

Konventionelle Sporttapes haben meist eine weiße Farbe. Kinesiologie Tapes kann man in verschiedenen Farben kaufen. Dabei sollte man beachten, dass jede Farbe ihre eigene Bedeutung hat.

Wie funktioniert ein Sporttape und wie kannst du es benutzen?

Das konventionelle Sporttape kann präventiv, aber auch zur Behandlung von Verletzungen und anderen Beschwerden eingesetzt werden. Vor einem Wettkampf sollte man das Sprunggelenk tapen um Verstauchungen zu verhindern. Immer häufiger kommt das bunte elastische Sporttape zum Einsatz. Das Tape kann in der Regel problemlos über mehrere Tage getragen werden. Duschen und Schwimmen sind normalerweise auch möglich.

Das Anwendungsverfahren ist ein völlig anderes als mit dem konventionellen weißen Sporttape.
Da man beim Tragen einiges falsch machen kann, wird empfohlen, sich gut beraten zu lassen.

Wie viel kostet ein Sporttape?

Der Preis für eine einzelne Rolle Sporttape liegt derzeit bei ca. 6 Euro. Je nachdem ob man ein konventionelles Tape oder ein Kinesiotape kaufen möchte, können die Preise leicht variieren.

Welche Vorteile hast du durch ein Sporttape?

Ein großer Vorteil eines Sporttapes liegt darin, dass die Blutzirkulation an keiner Körperstelle, an der ein Tape angebracht ist, beeinträchtigt wird. Dadurch ist eine gute Versorgung der dort liegenden Gefäße möglich. Das Tape stabilisiert und festigt. Somit gibt es ein Gefühl, welches Halt vermittelt. Durch ein Tape wird ganz gezielt nur ein bestimmter Teilbereich fixiert. So können Schmerzen vermieden werden, aber gleichzeitig wird ein gewisser Grad an Mobilität aufrechterhalten.

Wann ist ein Sporttape für dich geeignet?

Sehr häufig finden bei Sportverletzungen Tapes ihre Anwendung. Allerdings wird es nur dann angewendet, wenn die betroffene Stelle weder offene Wunden, noch Verbrennungen oder Ähnliches aufweist. Die Hautoberfläche sollte daher unversehrt, unbehaart und fettfrei sein, damit keine Krankheitsbilder wie Sehnenentzündungen, Kapselverletzungen, Muskel- und Knochenverletzungen eintreten.

Welche Größe sollte ein Sporttape haben?

Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Maße. Konventionelle Tapes sind ca. zehn Meter lang. Die Größe spielt eine untergeordnete Rolle, da man sich die benötigte Größe zuschneidet.

Wie lange braucht ein Sporttape bis es „wirkt“?

In der Regel erfolgt dir Wirkung bei Auflegen oder Anbringen des Tapes. Allerdings werden Tapes auch vorbeugend eingesetzt.

Wie kannst du ein Sporttape reinigen?

Tapes werden normalerweise nach dem Tragen entsorgt, daher ist keine Reinigung notwendig.

Wo kannst du eine ein Sporttape kaufen?

Wenn man ein Sporttape kaufen möchte, stehen viele Möglichkeiten offen. Sporttapes werden sowohl im Internet als auch in zahlreichen Geschäften angeboten.

Möchte man lieber eine Beratung vor Ort, kann man in den dafür vorgesehenen Geschäften Tapes kaufen. Auch in Apotheken sind Sporttapes erhältlich.

Worauf solltest du beim Kauf eines ein Sporttapes achten?

Bei der Auswahl eines Sporttapes sollte man folgende Kaufkriterien beachten:

Der Verwendungszweck, die Maße, das Material, die Wasserresistenz und die Luftdurchlässigkeit.

Welche Alternativen gibt es zu einem Sporttape und welche Vorteile und Nachteile haben sie?

Viele Menschen nutzen Tapes um Muskeln oder Gelenke beim Sport oder bei Beschwerden zu unterstützen. In manchen Fällen verursachen Tapes allergische Reaktionen auf der Haut, welche oft durch den Klebstoff ausgelöst werden. Es kann zu Hautrötungen, Hautjucken oder Pickeln kommen. Wer das Tape nicht verträgt sollte sich nach alternativen Tapes umschauen.

In diesem Fall kann man auf spezielle Tapes, welche allergiefreundlich sind, zurückgreifen.

Welche Arten gibt es und welches Sporttape ist das richtige für dich?

Es gibt das klassische Sporttape und das Kinesiotape.

Das klassische Sporttape wird in den meisten Fällen vorbeugend, zur Prävention von Muskelzerrungen oder auch Überdehnungen verwendet. Es kann helfen, die Unversehrtheit der Muskeln und Gelenke, beispielsweise während eines Wettkampfes, zu gewährleisten. Durch die feste Anbringung wird eine große Stabilität gewährleistet.

Vorteile: Bietet hohen Gelenk- oder Muskelschutz, für alle Sportarten mit hohen Belastungen, bei latenten Beschwerden einsetzbar.

Nachteile: Komplizierte Anbringung, Einschränkung der Bewegungsfreiheit der Muskeln, lediglich für kurzfristige Anwendung, da Kreislaufprobleme auftreten können, vergleichsweise teuer.

Das Kinesiotape basiert auf den Prinzipien der Kinesiologie. Diese Erfindung wurde in den siebziger Jahren von dem Japaner Kenzo Kase entwickelt.

Das Tape gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Die Kinesiotapes sind im Vergleich zu den Sporttapes sehr bequem und im Alltag fast unauffällig.

Kinesiotapes werden in der Anwendung ohne mehrfaches Wickeln angebraucht. So können sie direkt an den betroffenen Stellen einen schmerzlindernden oder entspannenden Effekt erzielen.

Vorteile: Einfach anzubringen und lange haltbar ohne Verbandswechsel, wasserfest für den Alltagsgebrauch, optisch ansprechend durch die bunte Farben.

Nachteile: Keine bewiesene Wirkungsweise, für kleinere Verspannungen und Zerrungen gedacht.

Was zeichnet ein Sporttape aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Vorteile: Sie können Verspannungen lindern, verbessern die Gelenkbeweglichkeit, haben eine abschwellende Wirkung, sind in verschiedenen Farben erhältlich und können während eines Wettkampfes oder einer Aktivität getragen werden.

Nachteile: Das Tapen muss geübt werden, damit es richtig aufgetragen wird und auch eine Wirkung zeigt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du ein Sporttape vergleichen und bewerten

Gewicht eines Sporttapes

Das Gewicht beträgt nur wenige Gramm.

Material eines Sporttapes

Tapes bestehen in der Regel aus elastischem oder unelastischem Baumwollgewebe. Konventionelle Tapes werden verwendet um Gelenke während eines Wettkampfes zu fixieren. Das Material ist nicht ganz so elastisch. Kinesiotapes sind aus elastischem Material, um ein gewisses Bewegungsmaß zu gewährleisten und um gleichzeitiges Training zu ermöglichen.

Reinigung eines Sporttapes

Sporttapes werden nicht gereinigt. Sie werden nach Gebrauch weggeworfen.

Wissenswerte Fakten rund um ein Sporttape

Tapen kann in vielen Fällen vorteilhaft und wirkungsvoll eingesetzt werden. Der unelastische Klebestreifen sorgt für eine gute Stabilität. Wenn es um das Anbringen eines Verbandes geht, sollte ein Experte aufgesucht werden, damit das Tape richtig angebracht wird und seine Wirkung entfalten kann.

Sporttapes dienen unterschiedlichen Zwecken. Sie werden zur Prävention und zur Behandlung von Muskel- und Gelenksverletzungen eingesetzt. Je nachdem wofür man das Sporttape einsetzen möchte, hat dies Einfluss auf die Kaufentscheidung.

Bei Wettbewerben wird meistens das konventionelle Sporttape verwendet um die Sprunggelenke zu fixieren. Zur Behandlung von Verletzungen oder Verspannungen werden Kinesiotapes empfohlen. Bevor man Kinesiotapes kauft, sollte man sich mit den verschiedenen Farben der Tapes und deren Bedeutung auseinandersetzen. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, spielt neben dem Tape selbst auch die Farbe eine große Rolle.

Beim Anlegen des Sporttapes können enorme Fehler gemacht werden, deswegen sollte ein geschulter Physiotherapeut oder Sportmediziner beim Anlegen immer die erste Wahl sein. Wer selbst Hand anlegt, sollte auf eventuelle „Nebenwirkungen“ achten und entsprechend reagieren.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • Tokumura, F., Ohyama, K., Fujisawa, H., Matsuda, T., Kitazaki, Y. (1997): Conformability and irritancy of adhesive tapes on the skin. In: Contact Dermatitis. 37(4), S. 173–178.
  • www.athletictapeinfo.com/tag/kinesio-tape-skin-irritation/
  • www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/tapes-100.html
  • www.medizin-transparent.at/kinesio-tape-unbegrundeter-hype-um-buntes-klebeband

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/marathon-wettlauf-sport-jogging-1529149/
Sporttape Test 2019: Die besten Sporttapes im Preisvergleich
5 (100%) 5 votes

Letzte Aktualisierung am 4.03.2019 um 21:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API








Autoren & Experte:
Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. med. Hermann Eichstädt, Berlin. Facharzt Innere Medizin & Kardiologie, Lebenszeitprofessor i.R. der Charité Berlin. Geschäftsführender Vorstand der Berlin- brandenburgischen Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V.
Journalist: Horst K. Berghäuser
Heilpraktiker: Felix Teske

Literatur, Quellen und Verweise:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin
Thieme Verlag
Praktische Labordiagnostik - Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie
Grönemeyers Buch der Gesundheit
Hallesche Krankenversicherung


Ähnliche Beiträge