Skip to main content

Wasser trinken zum Stoffwechsel ankurbeln

Der menschliche Stoffwechsel kann durch diverse Dinge und Maßnahmen beeinflusst werden. Ziel ist es dabei, den Stoffwechsel anzukurbeln, um dadurch mehr Kalorien zu verbrennen oder ein besseres Hautbild zu erreichen. Hierzu zählt auch das recht günstige und eigentlich immer verfügbare Wasser. Doch was passiert eigentlich genau, wenn man Wasser trinkt? Lässt sich ein spürbarer Effekt wirklich nachweisen?

Quellwasser für Stoffwechsel trinken

Wasser ist Leben

Ohne Wasser funktioniert der menschliche Körper nicht, sodass dieser bei fehlender Flüssigkeitszufuhr recht schnell versagt. Der Körperwassergehalt sollte

  • bei erwachsenen Frauen zwischen 50 % – 55 %
  • und bei Männern zwischen 60 % – 65 % betragen.

Die verschiedenen Körperflüssigkeiten bestehen zu einem Großteil aus Wasser. Hierzu zählen neben Blut und Lymphe auch die Verdauungssäfte Speichel, Magensaft oder Gallensaft. Gleiches gilt für Sekrete und Exkrete in Form von Schweiß oder Urin. Da Menschen durch Ausscheidungen bis zu zwei Liter Wasser am Tag verlieren können, muss Flüssigkeit permanent wieder zugeführt wird. Wer mehr als vier Tage keine Flüssigkeit erhält, verdurstet. Aber auch ein Zuviel an Wasser kann dem Körper bis hin zum Tod schaden. Dies wird als sogenannte Wasservergiftung bezeichnet. Große Wassermengen in kurzer Zeit schwemmen nämlich reichlich Nährstoffe und andere Stoffe aus dem Körper, sodass zum Beispiel Muskelzellen nicht mehr richtig funktionieren.

Wasser ist für einen funktionierenden Stoffwechsel entscheidend

Das Wasser im Körper übernimmt lebenswichtige Funktionen. Es transportiert Nährstoffe zu den Organen oder Zellen und transportiert Abfälle des Stoffwechsels wieder ab. Wer auf Dauer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, fördert eine Störung des Stoffwechsels. Dies liegt vor allem daran, dass die Abbauprodukte und Schadstoffe nicht mehr konsequent abtransportiert und über Schwein und Urin ausgeschieden werden können. Wasser ist aber nicht nur im puren Zustand wertvoll. Vielmehr enthalten gerade Obst und Gemüse reichlich Wasser, was ebenfalls in den täglichen Bedarf eingerechnet werden sollte. Zudem hat diese Aufnahmevariante den Vorteil, dass diverse Gemüse- und Obstsorten zahlreiche Inhaltsstoffe besitzen, die Deinen Stoffwechsel zusätzlich ankurbeln.

Zusätzliche Kalorien mit Wasser verbrennen – so funktioniert das

Wissenschaftler der Berliner Charité haben herausgefunden, dass das Trinken von Wasser sogar zusätzliche Kalorien verbrennt. Wer zum Beispiel die geforderten zwei Liter pro Tag Wasser einnimmt, verbrennt mindestens 100 Kalorien extra. Zudem tritt ein anderer Effekt in Erscheinung. Wer vor dem Essen oder zwischendurch Wasser trinkt, steigert das Sättigungsgefühl, was einer natürlichen Hungerbremse gleichzusetzen ist. Anstatt auf teure und künstliche Diätdrinks zu setzen, solltest Du daher lieber das natürliche und vor allem auch günstige Wasser bevorzugen.

ProduktFaktenRabattCodeLink
riboSLIM – Die Diätsensation, verbrennt Fett – stoppt Hunger – für SIE & IHN50%Code: GS10/60Zum Anbieter
Redix Vital - Dieses Produkt verspricht bis zu 850 Kalorien nach geprüftem Verfahren von Öko-Control Baumholder zu verbrennen.30% Rabatt-AktionohneZum Anbieter
BodyFokus Metabolic Aktiv Pro - Jetzt zur 24 Std. Fettverbrennungsmaschine werden mit 100% natürlichen Inhaltsstoffenbis zu 26%ohneZum Anbieter
fatkillerNehmen Sie in 4 Wochen 12kg ab mit FatKiller, den Diätpillen aus den USA. Experten beschreiben sie als "Wunderpille"50 %ohneZum Anbieter

Viel trinken= positiver Stoffwechsel: Darauf solltest Du achten

Natürlich gibt es einige Tricks, die dafür sorgen, dass Du mit Wasser noch bessere Stoffwechsel-Effekte erreichst. Folgende drei Dinge solltest Du daher beachten:

  • Achte darauf, was Du wann und wie trinkst: Auch wenn es sich „nur“ um Wasser handelt, solltest Du stets darauf achten, wann und in welcher Art Du es zu Dir nimmst. Zuviel Wasser kann für Deinen Stoffwechsel ebenso schädlich sein, wie zu wenig. Berechne auch Obst und Gemüse in Dienen täglichen Flüssigkeitsbedarf mit ein. In Form von köstlichen Smoothies nimmst Du so auch wertvolle Nährstoffe auf.
  • Sport und Trinken gehören zusammen: Sport macht nicht nur fit und schlank, sondern hat auch einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel. Gerade für Personen, die eine zu geringe Stoffwechselintensität besitzen, ist regelmäßiger Sport daher sehr wichtig. Sportliche Aktivitäten strengen natürlich an, wodurch auch das Schwitzen unvermeidlich ist. Daher ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor, während und nach der Sporteinheit sehr wichtig.
  • Entschlacken geht nur mit Wasser: Das Thema „Entschlacken“ ist gerade nach großen Feierlichkeiten äußerst populär. Alkohol entzieht dem Körper durch einen verstärkten Harndrang zunächst sehr viel Wasser. Darüber hinaus bleiben auch Abbauprodukte in den Zellen, die den Stoffwechsel mindern. Gleiches gilt natürlich für das reichhaltige Essen, welches in der Regel serviert wird. Um den Stoffwechsel schnell wieder auf Trab zu bringen, solltest Du danach auf eine Kombination aus Flüssigkeitsaufnahme und Bewegung setzen.

Neben klassischem Mineralwasser entgiftest Du Deinen Körper auch sehr gut mit Basentees oder leckeren Detox-Smoothies.

Wasser trinken zum Stoffwechsel ankurbeln
5 (100%) 2 votes